Spendenkonto der DGU

* Konto-Nr. 010 801 910
Deutsche Bank Hamburg
BLZ 200 700 00
Stichwort: AK Geschichte

Bewahren und Sammeln

Aus der Praxis ins Museum

Das Museum der Deutschen Gesellschaft für Urologie sammelt Objekte, Archivalien, Abbildungen und Fotografien aus allen Bereichen der Urologie und ihrer Nachbardisziplinen. Angefangen von Kathetern über Endoskope bis hin zur kompletten Praxisausstattung, spiegelt sich damit das Arbeiten und der Berufskontext einer wissenschaftlichen Spezialdisziplin wieder.

Unsere umfangreichen Archivalien erzählen jeweils eine eigene spannende Geschichte. Bei der Suche nach geeigneten "Schätzchen" aus der Urologie freuen wir uns auf Ihre Mithilfe. Wir interessieren uns für Nachlässe, Raritäten aus Klinik und Praxis. Scheuen Sie nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen.

Wir prüfen dann, inwieweit Ihr Angebot unsere Sammlung ergänzt. Im Fall einer Übernahme erfolgt eine genaue Dokumentation. Alles, was Sie wissen, kann für uns bedeutsam sein.
Wir erfassen die Objekte mittels EDV und katalogisieren sie. Damit können die Gegenstände in einen historischen Zusammenhang gestellt werden und sind schnell auffindbar.

Bei Anfragen und Angeboten wenden Sie sich bitte an den Curator des Museums, Herrn Dr. med. Friedrich H. Moll oder den Archivar, Herr PD Dr. Dirk Schultheiss.

* Sachspenden bitte an das Archiv der DGU

Uerdinger Strasse 64
40474 Düsseldorf

Wir bitten Sie um Kontaktaufnahme vor einer Sachspende

zurück